FRINSA MANIS FILTER

INDONESIA – WEST JAVA – FRINSA MANIS LOT 3
Waldbeeren, Zitrone, Wein*

Inhalt: geröstete Kaffeebohnen
*Geschmacksprofil (Kaffeebohnen enthalten keine Zusatzstoffe)

Stückpreis: 12,80 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)
0,25 kg (51,2 EUR / 1 kg)
Packungsgröße
Anbauregion: Java Frinsa Estate
Farm/Farmer: Sindangkerta, Weninggalih
Anbauhöhe: 1400 m
Varietät: mixed varieties
Aufbereitung: honey
Röstung: Filterkaffee
Wildan Mustofa und seine Frau Atieq Mustikaningtyas starteten ihr erstes Kaffeeprojekt 2010 in Sindangkerta im Weninggalih-Gebiet. Später wurde dies zum Hauptanbaugebiet auf ihrer Farm Java Frinsa Estate. Seit dem ersten Produktionsjahr konzentrierten sie sich darauf, die Qualität ihrer Kaffees stetig zu verbessern.

Frinsa Estate befindet sich in West-Java, lokal Sunda genannt. Wildan und Atieq haben hier eine Nassmühle, einen gut belüfteten Lagerraum und eine Trockenmühle. Alles befindet sich auf 1400 m über dem Meeresspiegel. So haben sie von der Ernte über die Sortierung bis hin zum Versand die volle Kontrolle über ihr Produkt. Frinsa Estate verfügt über 6 Hauptanbauparzellen, die über das gesamte Gebiet verteilt sind. Wildan und Atieq kaufen die Kirschen von einigen ausgewählten Erzeugern in der Um- gebung der Plantage. Diese Kaffees werden unter dem Markennamen Frinsa Collective verkauft.

Die Kaffees der Java Frinsa Estate sind sehr besonders und unterscheiden sich von den meisten anderen indonesischen Kaffees. Ihre Röstung kann aufgrund der experimentellen Aufbereitungsmethoden herausfordernd sein, doch wenn sie gelingt, schmecken sie köstlich und einzigartig.

Das Lot wurde honey aufbereitet. Jedoch wurde während der Trocknungsphase am dritten Tag Saccharomyces cerevisiae (auch bekannt als Bäcker-/Brauerhefe) direkt auf den Kaffee gesprüht.

„Manis“ bedeutet in Bahasa „süß“ und wird umgangssprachlich für Menschen/Ereignisse/Gegenstände verwendet, die von allen geliebt werden. Diese Ernte hat den Namen „Manis“ aufgrund ihres honey processings erhal ten. Frinsa Manis ist sowohl als Filter- als auch als Espresso-Röstung erhältlich. Er hat ein feines und ausgewoge- nes Profil mit Noten von Waldbeeren, Zitrusfrüchten und Trauben. Der Nachgeschmack ist leicht, mit milder Säure.

Wildan Mustofa and his wife Atieq Mustikaningtyas star- ted their first coffee project in Sindangkerta, Weninggalih area in 2010. This later became the main growing area at their farm Java Frinsa Estate. Since the first year of production, they have aimed to focus on quality which requires meticulous attention and processes.

Frinsa Estate is located in West Java, locally called Sun- da. Wildan and Atieq have a wetmill as well as a well ven- tilated storage space and a dry mill. All located at 1400 masl altitude. This means they are in fully control of their product from harvest to grading, sorting and shipment. Frinsa Estate has 6 main growing plots spread out in the area. They buy cherries from a few selected outgrowers in the surroundings of the Estate. These coffees are sold under the brand name Frinsa Collective.

Wildan‘s coffees are very unique and different from most other Indonesian coffees. They can be challenging to ro- ast due to the special processing, but managed well they will taste really delicious and unlike anything else.

The lot is processed as a normal honey coffee but during the drying stage the Saccharomyces cerevisiae (aka ba- kery‘s/brewers yeast) is added directly sprayed onto the coffee at day 3 when on the elevated drying tables.

„Manis“ means „sweet“ in Bahasa and is used colloquially for people/events/objects that are loved by all. This crop of Wildan has been given the name „Manis“ because of its honey processing.

Frinsa Manis is available as either filter- or espressoro- ast. It has a fine and balanced profile with notes of wild beries, citrus and grapes. The aftertaste is light, with mild acidity and fruit sweetness.
Back To Top