LOS PIRINEOS FILTER

EL SALVADOR LOS PIRINEOS

Inhalt: geröstete Kaffeebohnen
*Geschmacksprofil (Kaffeebohnen enthalten keine Zusatzstoffe)

Stückpreis: 18,50 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)
0,25 kg (74 EUR / 1 kg)
Packungsgröße
Anbauregion: Usulatán
Farm/Farmer: Diego Baraona, Los Pirineos
Anbauhöhe: 1400m
Varietät: SL28
Aufbereitung: anaerobic natural
Röstung: Filterkaffee
Die Farm Los Pirineos im Departement Usulután in El Salvador wird von dem Kaffeeproduzenten Diego Baraona in fünfter Generation betrieben. Diego übernahm das Ruder auf der Farm im Jahr 2020 nach dem Tod seines Vaters und arbeitet nun daran, die Tradition und das Erbe nicht nur seines Vaters Gilberto, sondern auch die mehr als 130-jährige Erfahrung, Geschichte und das Wissen seiner Familie im Kaffeeanbau weiterzuführen.

Los Pirineos liegt 1400 Meter über dem Meeresspiegel an den Hängen eines freistehenden Vulkans. Diese einzigartige Lage sorgt für ein einzigartiges Mikroklima mit sonnigen Tagen und kühlen Brisen, das ideale Bedingungen für die Kaffeeproduktion, -verarbeitung und -trocknung schafft. Die Trocknungsbetten befinden sich zwischen zwei Gipfeln, wodurch ein Windkanal entsteht, durch den ständig eine Brise weht.

Auch wenn Qualität bei Los Pirineos eine wichtige Rolle spielt, achtet Diego Baraona, Kaffeeproduzent in fünfter Generation, auch auf die ökologische und soziale Verantwortung. Das gesamte Wasser, das für die Produktion und Verarbeitung des Kaffees verwendet wird, stammt aus aufgefangenem Regenwasser. Außerdem werden hier Bienen gehalten, die nicht nur Honig produzieren, sondern auch in vielfältiger Weise zum lokalen Ökosystem beitragen. Diese Partie SL-28-Kaffee wurde einer anaeroben natürlichen Verarbeitung unterzogen.

Nach der Ernte werden die reifen Kirschen in versiegelten Fässern in einer Kühlkammer bei 16 Grad Celsius gelagert. In dieser Umgebung wird der Kaffee 72 Stunden lang fermentiert, wobei der pH-Wert des Fermentationsschlamms gemessen wird, um die Konsistenz und Qualität zu erhalten. Anschließend werden die Kirschen auf Hochbeeten getrocknet, bis sie die ideale Feuchtigkeit für das Mahlen und den Export erreicht haben.

Found in the Usulután department of El Salvador, Los Pirineos farm is operated by fifth-generation coffee producer Diego Baraona. Diego took the helm at the farm in 2020 following his father’s passing and now works to carry on the tradition and legacy of not only his father Gilberto, but the more than 130 years of experience, history, and knowledge that his family has in coffee cultivation.

The Los Pirineos farm sits 1400 meters above sea level on the slopes of a stand-alone volcano. This unique positioning provides a microclimate unlike any other with sun-filled days and cool breezes, creating an environment ideal for coffee production, processing, and drying. The drying beds are positioned between two peaks, creating a wind tunnel through which a breeze constantly flows. While quality is certainly important at Los Pirineos, fifth-generation coffee producer, Diego Baraona, keeps an eye toward environmental and social responsibility as well.

All of the water used in production and processing of the coffee comes from collected rainwater. Bees are also kept here, both to produce honey and to contribute to the local ecosystem in a variety of ways. This lot of SL-28 coffee underwent Anaerobic Natural processing. After harvest, ripe cherries are placed into sealed barrels in a refrigerated chamber at 16 degrees Celsius.

Coffee is fermented in this environment for 72 hours and the pH of the fermentation slurry is measured to maintain consistency and quality. Cherries are then dried on raised beds until reaching the ideal humidity for milling and export.
Hersteller: ERNST Kaffeeröster, Inh. Maren Ernst, Bonner Straße 56, 50677 Köln
Back To Top